Ernährungsberatung

Gespaltene Kerne bei Obst bedenklich?

Telefon: 0228 / 47 81 65   |   E-Mail: info@eb-peiler.de

Ein gespaltener Fruchtkern bei Aprikosen, Nektarinen oder Pfirsichen ist kein Grund zur Beunruhigung, solange der innere Kern – quasi der Kern im Kern – nicht mitgegessen wird. Wegen seines hohen Blausäuregehaltes ist dieser sehr giftig. Dass eine Spur Blausäure in das Fruchtfleisch übergeht, ist zwar möglich, aber selbst für Kinder absolut unproblematisch.

Quelle: Verbraucherzentrale Bayern